Veilchenöl nach Hildegard von Bingen

Hildegard von Bingen – Veilchen-Hautöl

15,50 

Das Veilchen-Hautöl wirkt wohltuend bei irritierter Haut, Geschwüren, Warzen, Zysten von Brust, Nieren, Eierstöcken, Myome, Narben, Hämorrhoiden u. Kopfweh.

Lieferzeit: ca. 5 Werktage

Produktbeschreibung

Das Veilchen ist ein reizender Frühlingsbote mit dem stärksten Duft. Es wird schon seit langem gezielt angebaut und in der Kosmetik, für Süßigkeiten und Getränke verwendet.

Für die Griechen war es ein Fruchtbarkeitssymbol, die Römer liebten Veilchenwein.Für Napoleon wurde die Pflanze zum Symbol der kaiserlichen Napoleonischen Partei. Es war auch eines der beliebtesten Parfüms der Viktorianer. Mozart komponierte ein Lied über das Veilchen, das so verschmäht und nicht beachtet wurde. Berühmte Dichter von Homer bis Shakespeare erwähnten diese bezaubernde Blume mit Liebe. Man hielt sie für kühl, feucht und trostreich. Hildegard von Bingen sah in ihr besondere Heilkräfte:

Die Körperstelle, wo Krebs oder anderes Gewürm den Menschen anfressen, salbe rundherum damit ein und auch darüber und sie werden sterben, wenn sie davon gekostet haben. Aber auch andere Geschwüre reibe mit der Salbe ein, wo der Mensch zu leiden . Und wenn einer am Kopf leidet, salbe ihn damit quer über die Stirn.“

Ein Hautpflegeöl besonders bei irritierter Haut, Hautflechten. Bei Wunden und empfindlichen Hautzonen Zutaten: Veilchensaft aus Blättern und Blüten, Olivenöl

Zusätzliche Informationen

Gewicht 50 g
Das könnte dir auch gefallen …