Frohmachergewürze gegen saisonale Depression

Körperliche Veränderungen im Herbst tragen mitunter auch zu einer Veränderung unserer Gemütsverfassung bei. Erfahren Sie, welche körperlichen Abläufe im Herbst betroffen sind und welche Möglichkeiten über diverse Gewürze und Anwendungen es gibt, um sich trotz Nebel, beginnender Kälte und fehlendem Sonnenlicht wohl in seiner Haut zu fühlen und gute Nerven zu haben.

Der Übergang vom Sommer in den Herbst hat nicht nur Auswirkungen auf unseren Körper, sondern auch auf unseren Geist und die Seele. Hildegard von Bingen hatte bereits vor 1000 Jahren einen ganzheitlichen Ansatz bei der Behandlung von Beschwerden und Erkrankungen. Wenn draussen die Blätter fallen und vermehrt Nebel aufsteigt, zieht auch der Herbst in unseren Körper. Herz und Kreislauf werden schwächer, bei vielen Menschen steigt der Blutdruck, weil sich die Blutgefäße zusammenziehen. Unsere Muskulatur wird weniger durchblutet, die Leistungsfähigkeit lässt nach. Viele Menschen haben jetzt ein erhöhtes Schlafbedürfnis. Der Cholesterinspiegel steigt, häufig nehmen wir an Gewicht zu und die Reinigungskräfte unserer Haut verlangsamen sich. Wenn der Herbst in unseren Geist zieht, konzentriert sich das Blut mehr im Körperinnern, dadurch kommt es zu einem Anstieg der Gehirndurchblutung, d.h. unser Gehirn wird aktiver, verarbeitet jetzt die Eindrücke, die wir den Sommer über gewonnen haben. Die Frage nach dem Sinn des Lebens taucht auf. Mit dem Tierkreiszeichen Waage kommt die Zeit des Wägens und Einordnens. Wie die Bäume besinnen auch wir uns vermehrt auf unsere Wurzeln. Wir haben mehr Sinn für Religion, Philosophie, Träume und Visionen und die Erinnerungsfähigkeit. Beim Herbst in unserer Seele sind wir zu Beginn dieser Jahreszeit mehr auf Feiern und Kommunikation ausgerichtet, wie beim Erntedankfest. In der zweiten Hälfte ziehen wir uns wie die Pflanzen immer mehr zu den Wurzeln zurück, besinnen uns darauf, dass wir nicht nur auf der Gewinnerstrasse sein, sondern auch mal verlieren können. Im Zentrum steht auch die Trauer, wie die speziellen Feiertage uns zeigen, die in dieser Jahreszeit begangen werden. So schmerzhaft dieser Prozess auch ist, zeigt er uns doch, wo unsere Schwächen liegen und hilft uns, Wege zu Wachstum und Weiterentwicklung zu finden. Durch den ganzheitlichen Ansatz der Hl Hildegard gibt es diverse Möglichkeiten, unseren Körper, den Geist und die Seele in dieser Jahreszeit wohltuend zu unterstützen. Wichtig ist hier die Unterstützung des Immunsystems, das wir mit diesem Kräuterwein natürlich stärken, damit wir vor Bakterien und Viren von Aussen geschützt sind. Eine Kur mit dem Wasserlinsenkräuterwein  trägt deshalb gerade jetzt zur Stärkung bei. Die Zusammensetzung dieses Kräuterweins puscht unser Immunsystem und ist darüber hinaus eines der besten Mittel gegen Rheuma. Das Rezept für den Wasserlinsenkräuterwein ist sehr aufwändig und ist daher nicht für die Selbstherstellung gedacht. Mit einer Reinigung des gesamten Magen- und Darmtraktes mit dem Bärwurzbirnenbrei leiten wir schädliche Säuren und Stoffwechselschlacken aus unserem Magen – Darmtrakt und unterstützen so optimal die Arbeit unserer Organe. Therapeutische Anwendungen wie Leberwickel und Saunagänge tragen auch beim Entgiften unseres Organismus bei. Zur Unterstützung bei Depressionen und Melancholie setzt Hildegard von Bingen besonders auf Frohmachergewürze, die Sie täglich zum Würzen beim Essen einsetzen können. Dazu gehören u.a. Heilkräuter wie Muskat, Zimt und Nelken, die als Gewürzmischung für die Nerven – Energiekekse verwendet werden. Der Ysop stimmt  unsere Gemütsverfassung um, das Glas ist nicht mehr halb leer, sondern halb voll. Kubebenpfeffer, Fenchelsamen und Flohsamen sorgen ebenfalls für eine Erhellung unseres Gemütes. Vielleicht denken Sie auch öfters mal daran, Spaziergänge an der frischen Luft zu machen, denn der Körper entgiftet auch über die Haut. Und warum nicht ab und an bei schöner Musik meditieren oder Yoga machen? Gehen Sie achtsam und liebevoll mit sich um, würzen Sie ihr Essen mit den von Hildegard von Bingen Frohmachergewürzen und Sie kommen gut und froh gestimmt durch die kalte Jahreszeit, versprochen!

Passend dazu aus unserem Hildegard von Bingen Shop